Noch Plätze frei in der Gründerschmiede Ascheberg im Kreis Coesfeld

 

Noch Plätze frei in der Gründerschmiede Ascheberg im Kreis Coesfeld

„Gründerschmieden des münsterlandweiten Projektes Gründergeist@Münsterland startet neuen Durchgang“

Wer für seine Gründungsidee noch den richtigen Weg, Anleitung, Inspiration, gute Tipps und Austausch mit Gleichgesinnten sucht, ist in den fünf münsterlandweiten Gründerschmieden richtig. Das Verbundprojekt Gründergeist@Münsterland bietet dort professionelle Unterstützung beim Gründungsvorhaben und stellt eine Infrastruktur zur Verfügung, in der flexibel und in münsterlandweiter Kooperation gelernt werden kann.

Ein Teilnehmerdurchgang in einer der Schmieden in Ascheberg, Beckum, Gescher, Steinfurt oder Münster dauert sechs Monate. Der neue Durchgang beginnt im Januar.

 

Infos und Anmeldung bei Thomas Brühmann

„Wer eine vage Idee hat, aber noch keinen Plan, wie er damit sein eigener Chef wird, sollte sich schnell anmelden“, betont Monika Leiking, Projektleiterin beim federführenden Münsterland e.V. „Wir helfen bei den ersten Schritten, geben Hilfestellung und beraten. In Workshops als auch mit Experten aus der Wirtschaft können die Teilnehmer ihre Geschäftsideen entwickeln und reflektieren.“

„Egal, ob Sie schon eine konkrete Idee haben oder „nur“ den Traum von der Selbstständigkeit träumen: Sie sind herzlich willkommen“, ergänzte Thomas Brühmann, Prokurist bei der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH und Verantwortlicher für die Gründerschmiede Ascheberg.“ Gründergeist@Münsterland hat das Ziel, das Gründungsklima in der gesamten Region dauerhaft zu verbessern und höherqualifizierte Gründungspotenziale zu aktivieren.

Anmeldung und Information gibt es bei Thomas Brühmann, Telefon: 0 25 94/ 7 82 40-22, E-Mail: thomas.bruehmann@wfc-kreis-coesfeld.de

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld