Corona-Virus: Wirtschaftliche Hilfen für Unternehmen und Selbstständige

Übersicht zuletzt aktualisiert am 4. Juni 2020

Um die wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus auf Unternehmen und Selbstständige abzufedern, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten – von der Unterstützung bei Liquiditätsengpässen über erweitertes Kurzarbeitergeld bis hin zu steuerlichen Erleichterungen. Auch für die Sicherstellung ausreichender Leistungsfähigkeit von Internetverbindungen für das Homeoffice gibt es Tipps und Unterstützung.

 

Informationsstand ist der 14. Mai 2020. Die Übersicht wird laufend aktualisiert und angepasst.

Gerne unterstützen wir Sie bei Fragen und Beratungswünschen telefonisch oder per Mail.

Bitte beachten Sie:

Bei allem Bemühen der beteiligten Partner, die Auswirkungen des Corona-Virus bestmöglich abzufedern: Die Lösungen dafür benötigen immer etwas Zeit. Dies gilt umso mehr, wenn die Zahl der Anfragen in den kommenden Wochen steigen wird. Bitte behalten Sie deshalb Ihre Liquidität im Blick und werden Sie bereits frühzeitig aktiv, wenn erste Liquiditätsengpässe in Ihrem Unternehmen abzusehen sind!

Die Beantragung und Abwicklung der finanziellen Hilfen erfordert immer die Beteiligung Ihrer Hausbank. Zur Beschleunigung wenden Sie sich am besten möglichst früh an die Beraterin/den Berater Ihrer Hausbank. Für grundsätzliche Informationen zu den Finanzierungshilfen stehen auch wir gerne zur Verfügung.

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld