Breitband-Projekte: Gemeinsam das Netz knüpfen

Wo Breitband-Projekte realisiert werden oder bereits abgeschlossen sind

Wer den Ausbau des schnellen Internets vorantreiben will, muss selbst gut vernetzt sein. Im Kreis Coesfeld arbeiten viele zusammen, damit alle Unternehmen und Haushalte der Region Zugang zur schnellen Datenbahn erhalten: die Städte und Gemeinden, die ihre Breitband-Projekte jeweils selbst verantworten, der Kreis und die wfc, die berät und koordiniert, sowie die Marktpartner, die als Anbieter von Infrastruktur und Dienstleistungen auftreten. Zudem kooperiert die wfc beim Thema Breitbandausbau mit weiteren Partnern zusammen, um Synergien zu schaffen und Kompetenzen zu bündeln. So hat die wfc mit anderen Wirtschaftsförderungen des Münsterlandes gemeinsame Projekte realisiert. Zudem arbeitet die wfc mit dem Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO), dem Landkreistag NRW sowie dem Städte- und Gemeindebund NRW zusammen.

So ist es der wfc gemeinsam mit dem Kreis Coesfeld und den Städten und Gemeinden gelungen, bei der Breitbandversorgung einen Spitzenplatz unter allen 295 Landkreisen in Deutschland einzunehmen. Mehr als 80 % aller Haushalte bzw. Unternehmen haben bereits heute Zugang zu Bandbreiten von 50 MBit/s und mehr. Über 30 % können bereits ultraschnelle Glasfaseranschlüsse nutzen (der Vergleichswert in der Bundesrepublik liegt hier immer noch unter 1 %). Tendenz stark steigend!

Sie wollen mehr über die Breitband-Projekte der Region wissen oder sich informieren, welche Anbindungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen bestehen? Die wfc hilft Ihnen gerne weiter!

 

Kontaktieren Sie für weitere Informationen:
Dr. Jürgen Grüner
Dr. Jürgen Grüner
Geschäftsführer
0 25 94. 7 82 40-0
juergen.gruener@
wfc-kreis-coesfeld.de

Jochen Wilms
Breitbandkoordinator Kreis Coesfeld
02594. 78240-27
jochen.wilms@
wfc-kreis-coesfeld.de

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld