wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH stellt neue Internetseite vor

Das die neue wfc-Website auch für Nutzer mobiler Endgeräte optimiert wurde, zeigten: Dirk Teichmann, Artur Agababjanc, (beide 361 gradmedien), Niklas Esser (wfc), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Dr. Jürgen Grüner (wfc) und Anne-Kathrin Mathmann (361 gradmedien) Bildquelle: Kreis Coesfeld

neue wfc-Website – Von Kopf bis Fuß auf Service programmiert

Dülmen, 04.03.2016. Die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH hat ihre neue Website vorgestellt und beim ersten Nutzer kräftig gepunktet: „Unternehmen und Existenzgründer können sich ab sofort online noch schneller einen Überblick über Beratung, Service und aktuelle Veranstaltungen der Kreiswirtschaftsförderung verschaffen“, freut sich Dr. Christian Schulze Pellengahr, Landrat des Kreises Coesfeld und Aufsichtsratsvorsitzender der wfc. Die neue wfc-Website biete viele wertvolle Informationen, etwa zu Fördermöglichkeiten, Veranstaltungen, Standort und Immobilienmarkt und sei somit ein wichtiges Instrument für alle, die im Kreis Coesfeld ein Unternehmen gründen, neu ansiedeln oder weiter entwickeln wollen. Doch biete der Auftritt noch mehr als wertvolle Informationen in modernem Design: „Weil sie fast auf jeder Seite die jeweiligen Ansprechpartner nennt, gibt die wfc das Signal, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer unserer Region die Herausforderungen einer sich rasant wandelnden Wirtschaftswelt nicht im Alleingang meistern müssen“, sagt Dr. Schulze Pellengahr und fügt an: „Sie können auf die Unterstützung durch die Wirtschaftsförderer zählen, und das kommt dem gesamten Standort zugute.“

„Nicht nur die Wirtschaftswelt, auch das Internet entwickelt sich in hohem Tempo weiter“, erklärt Dr. Jürgen Grüner, Geschäftsführer der wfc, das Motiv für den Relaunch der Website. Der neue Auftritt, erläutert Grüner, spiegele nun die zentralen Handlungsfeldern der wfc, eins zu eins wider: „Unternehmensservice“, „Existenzgründung“, „Innovation und Technologie“, „Fachkräfte, Beruf und Familie“ sowie „Breitband-Ausbau“. Jeder Bereich bietet dieselbe Navigationsstruktur und gleichlautende Menüpunkte: „Beratung“, „Fördermittel“, „Info-Materialen“, „Projekte/Netzwerke/Partner“ und „Veranstaltungen“, so dass sich der Nutzer sehr schnell orientieren kann und auf direktem Weg zu den jeweils relevanten Informationen gelangt. Vor der Konzeption des neuen Internetauftritts hatte die in Nottuln ansässige Agentur 361gradmedien OHG über mehrere Monate das Nutzerverhalten auf der alten wfc-Website analysiert. „Wir haben auf Basis der Ergebnisse mit der Gestaltung der neuen Website die Nutzerfreundlichkeit deutlich gesteigert, unter anderem, weil wir sie für mobile Endgeräte optimiert haben“, sagt Inhaber Dirk Teichmann, der sich bei Dr. Grüner für die gute Zusammenarbeit bedankte.

Über die aktuellen Entwicklungen am Wirtschaftsstandort sowie über kommende Veranstaltungstermine informiert die wfc per Anreißer schon auf der Startseite. Wer auf die Schaufenster klickt, erhält weitergehende Informationen. Immer mit dabei: der „Call-to-Action-Button“, der sofort den E-Mail-Kontakt zur wfc einleitet. Natürlich zeigt die Website auch die Rufnummern der Berater, so dass die Nutzer in jedem Themenfeld so schnell wie möglich den richtigen Ansprechpartner erreichen. Viel Nutzwert steckt auch in den Seiten „Info-Materialien“. Hier bietet die wfc eigene Publikationen wie etwa digitale Broschüren und Präsentationen zum Download an und verlinkt zudem auf zahlreiche externe Seiten mit hohem Informationsgehalt. Voll auf Service programmiert ist auch die Immobilienbörse, die in die Website integriert ist. Wer auf einer Karte den markierten Standort anklickt, ist sofort im Bilde: Eingeblendet werden die Beschreibung der jeweiligen Immobilie, dazu Fotos, Fakten und Kontaktdaten. Beschreibung und Bilder lassen sich ganz einfach als PDF-Datei herunterladen. „Die neue Website der wfc ist von Kopf bis Fuß auf Service für die Unternehmen programmiert“, betont wfc-Berater Niklas Esser, der federführend für die wfc den Entwicklungsprozess zur neuen Website gesteuert hat.

www.wfc-kreis-coesfeld.de

Bildquelle: Kreis Coesfeld

Stellten gemeinsam die neue wfc-Website vor: Artur Agababjanc, Dirk Teichmann, Anne-Kathrin Mathmann, (alle 361 gradmedien), Niklas Esser (wfc), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Dr. Jürgen Grüner (wfc) Bildquelle: Kreis Coesfeld

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld