Info-Material zu Förderprogrammen

Welche Fördermöglichkeiten die wfc im Überblick zeigt

Sie wollen die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens weiter ausbauen? Dann kann es sich lohnen, vorab etwas zu lesen: Das Info-Material zu Förderprogrammen, das die wfc für Sie zusammengestellt hat. Denn nicht immer muss eine Firma ein Vorhaben im Alleingang anschieben. Ob es sich dabei um Themen wie Unternehmensberatung, Unternehmensfinanzierung, Steigerung der Energieeffizienz oder um andere Investitionsprojekte dreht: Oft sind die Aussichten auf Förderung gut. Das hier verlinkte Info-Material für Unternehmen gibt einen ersten Einblick, welche Fördermöglichkeiten zurzeit bestehen und welche Unternehmen und Projekte förderfähig sind.

Individuelles Beratungsgespräch

Natürlich dienen die aufgeführten Links zum Info-Material zu Förderprogrammen nur der Erstinformation. Damit Sie nicht selbst den gesamten Förderdschungel durchforsten müssen – insgesamt stehen rund 1000 Förderprogramme zu Verfügung – bietet Ihnen die wfc ein persönliches Beratungsgespräch an. Gemeinsam mit Ihnen wählen die Berater das Förderprogramm aus, das genau zu Ihrem Projekt und Ihrem Unternehmen passt. Einfach die wfc kontaktieren und einen Termin vereinbaren!

Beratungsförderung – die wichtigsten Programme

Förderung unternehmerischen Know-hows (FuK): das Programm für junge Unternehmen für die ersten zwei Jahre nach der  Gründung! Besondere Konditionen gibt es für spezielle Beratungen. Bestandsunternehmen, ab dem dritten Jahr nach Gründung, sowie Unternehmen, die sich in einer schwierigen Situation befinden, können auch gefördert werden.

unternehmensWert:Mensch: fördert ab dem dritten Jahr nach Gründung 80 Prozent der Beratungskosten bei Beratungen in Unternehmen mit maximal neun Beschäftigten!

Potentialberatung in NRW: der Klassiker in NRW! Dieses Programm hat sich seit Jahren bewährt. Ab dem dritten Jahr nach Gründung werden nachhaltige Beratungsansätze mit 50 Prozent der Beratungskosten gefördert. Das ideale Instrument für Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten.

Energieberatung im Mittelstand: ein wichtiges Instrument, um in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durch qualifizierte und unabhängige Beratung Informationsdefizite abzubauen und Energiesparpotenziale zu erkennen und Energieeinsparungen zu realisieren.

Kontaktieren Sie für weitere Informationen:
Thomas Brühmann
Thomas Brühmann
Prokurist, Diplom-Volkswirt
0 25 94. 7 82 40-22
thomas.bruehmann@
wfc-kreis-coesfeld.de

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld